Skip to content

Clearing as a
Service News

Innovative Neuerungen:Teamzuordnung und Geschäftskundenpriorisierung

Die Clearing-Plattform hat ein neues Konzept eingeführt: die Teamzuordnung. Dies ermöglicht es, Benutzer in spezifische Teams einzuteilen, um eine gezielte Bearbeitung, rollenbasierte Zugriffssteuerung und verbesserte Zusammenarbeit zu ermöglichen. Darüber hinaus wurde die Funktion “betrifft Geschäftskunde” für Clearingfälle eingeführt, um eine noch gezieltere Bearbeitung und Priorisierung von Geschäftskundenfällen zu ermöglichen. Diese neuen Funktionen verbessern die Effizienz und Qualität der Bearbeitung und führen zu einer gesteigerten Zufriedenheit der Geschäftskunden.

TeamzuordnungDie jüngste Weiterentwicklung der Clearingplattform führt ein neues Konzept ein: die Teamzuordnung. Diese ermöglicht es, Benutzer in spezifische Teams einzuteilen, die bestimmte Verantwortlichkeiten und Berechtigungen besitzen. Dies bringt mehrere Vorteile für unsere Kunden mit sich:

Gezielte Bearbeitung

Jedes Team kann genau festlegen, welche Clearingfälle erstellt und bearbeitet werden dürfen. Dies fördert die Spezialisierung und Effizienz, da Teams sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Rollenbasierte Zugriffssteuerung

Durch die Teamzuordnung wird sichergestellt, dass nur berechtigte Benutzer Zugriff auf bestimmte Clearingfälle haben. Dies erhöht die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten.

Verbesserte
Zusammenarbeit

Teams können intern Clearingfälle zuordnen und weiterleiten, was die interne Kommunikation und Koordination verbessert. 

GeschäftskundenpriorisierungEine weitere wichtige Neuerung ist die Einführung der Eigenschaft "betrifft Geschäftskunde" für Clearingfälle. Diese Funktion ermöglicht eine noch gezieltere Bearbeitung von Clearingfällen und trägt zur Verbesserung des Kundenservice bei. Teams können entsprechend ihrer Berechtigungen Clearingfälle bearbeiten, die Geschäftskunden betreffen oder explizit davon ausgeschlossen sind.

Priorisierte Bearbeitung

Teams, die für Geschäftskundenfälle zuständig sind, können diese priorisiert behandeln, was zu schnelleren Lösungszeiten und höherer Kundenzufriedenheit führt. 

Spezialisierte Teams

Durch die Zuordnung von Geschäftskundenfällen zu spezialisierten Teams wird sichergestellt, dass komplexe und kritische Fälle von erfahrenen und dafür qualifizierten Mitarbeitern bearbeitet werden.

FAZIT

Die neuen Funktionen der Clearingplattform stellen einen bedeutenden Fortschritt in der Telekommunikationsbranche dar. Die Einführung der Teamzuordnung und die Möglichkeit, Clearingfälle als “betrifft Geschäftskunde” zu kennzeichnen, verbessern die Effizienz und Qualität der Bearbeitung erheblich. Dies führt nicht nur zu einer optimierten internen Arbeitsweise, sondern auch zu einer gesteigerten Zufriedenheit der Geschäftskunden. Die kontinuierliche Weiterentwicklung solcher Plattformen ist essenziell, um den wachsenden Anforderungen der Branche gerecht zu werden und einen exzellenten Service zu gewährleisten.

Interessierte Telekommunikationsanbieter (Carrier) können gerne eine E-Mail an clearing.support@conology.net schicken und ihr Interesse an der Plattform bekunden. Danach erhalten Sie eine E-Mail mit den notwendigen Daten für die Einrichtung eines Zugriffes auf unsere Demoversion.

Mehr zum Thema:

Clearing as a Service: Fortschritt und Sicherheit gehen Hand in Hand

Die Einführung der ClaaS-Plattform und der erfolgreiche Penetrationstest zeigen unseren Fortschritt und unser Engagement für höchste Sicherheitsstandards im digitalen Clearing.

Wir sind live! Willkommen auf der Clearing as a Service (ClaaS) Plattform

Heute ist ein großer Tag für uns – wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Clearing as a Service (ClaaS) Plattform offiziell live gegangen ist!

conology GmbH

Textorstr. 99
60596 Frankfurt am Main Deutschland

+49 (0)69 870 096 270
Mo -Fr 9:00 - 18:00

Schreiben Sie uns!

info[at]conology[dot]net

Schreiben Sie uns.

Füllen Sie das Formular aus oder schreiben Sie uns eine Email. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner